Fastenfenster

Fastenfenster – Gemeindekreuzweg einmal anders – das Heinrich-Lübke-Haus ist dabei!

Not macht bekanntlich erfinderisch – im Großen wie im Kleinen, im Privaten wie im Öffentlichen - so auch in unserer Kirchengemeinde hier in Möhnesee.

Der alljährliche Gemeindekreuzweg kann ja dieses Jahr wegen des vermaledeiten Virus samt Mutationen nicht in der gewohnten Form stattfinden. Sonst machen sich an einem Fastensonntagnachmittag immer mehr oder weniger viele Gläubige auf den Weg zu einzelnen Stationen. Das geht aber halt nicht – dieses Jahr. Darum hat unsere Pfarrei Zum Guten Hirten in Möhnesee Gläubige und Gruppen eingeladen, eins ihrer Fenster zu Themen der Evangelien der Fastenzeit umzugestalten, so dass sie gleichsam zu Schaufenstern des Glaubens werden. Alle Bewohner und Gäste des Möhnesees werden so zu einem spirituellen Rundgang entlang dieser gestalteten Fenster eingeladen – und das die komplette Fastenzeit über.

Natürlich haben auch wir den Ball aufgenommen und ein eigenes Fastenfenster gestaltet. Denn obwohl unser Haus leider gegenwärtig geschlossen ist, flanieren doch viele Spaziergänger am Haupteingang vorbei oder nutzen die Gelegenheit, an den Sonntagen leckeren Kuchen „to go“ bzw. „to eat“ mitzunehmen.

Unser Fastenfenster steht unter dem Leitthema der Gerechtigkeit, näherhin unter einem Wort der Seligpreisung Jesu: „Selig sind, die Verfolgung leiden um der Gerechtigkeit willen, denn ihnen gehört das Himmelreich!“ (Matthäus 5,10).

Was liegt da näher, als an die Märtyrer unseres Verbandes zu erinnern, die in den Zeiten des Nazi-Terrors ihr Leben für Gerechtigkeit, Menschenrechte und Freiheit eingesetzt haben und von den Nazis ermordet wurden.

Und was liegt da näher, als die mutigen Menschen ins Bewusstsein zu bringen, die sich heute gegen Unrecht, Diktatur, Unterdrückung der Freiheit und der Menschenrechte auflehnen und ihr Leben riskieren, sei es in Hongkong, sei es in Myanmar, sei es in Russland oder der Ukraine oder anderswo in der Welt. Sicherlich ist es auch wichtig, sich immer wieder vor Augen zu führen, dass weltweit viele Millionen Christen unterdrückt und auch verfolgt werden, besonders in den Ländern des politischen Islamismus.

Sie, wie alle politisch und religiös Verfolgten, haben Anspruch auf unsere Solidarität.

Karl-Heinz Does

Hier weitere Informationen: Verfolgung um der Gerechtigkeit willen

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Heinrich Lübke Haus
Zur Hude 9
59519  Möhnesee
Telefon: +49 2924-8060
Kontakt